Kochstrasse™

Neuroinsights To Go: Choice-Supportive-Bias

Neuroinsights To Go – Jeden Freitag neu

Choice-Supportive-Bias – Die Choice-Supportive-Bias beschreibt die Tendenz, die eigene Wahl nachträglich besser zu finden, als sie eigentlich war. Eine nicht gewählte Möglichkeit wird dabei als eher negativ eingestuft.

Menschen möchten gute und richtige Entscheidungen treffen. Kein Wunder, dass man dazu neigt, den Optionen, für die man sich entschieden hat, mehr positive Eigenschaften zuzuschreiben. Optionen, gegen die man sich entschieden hat, werden als eher negativ empfunden. Das Gedächtnis sorgt dafür, dass vor allem die positiven Folgen einer Entscheidung erinnert werden. Und nicht nur das: Es sorgt auch dafür, dass man der nicht gewählten Alternative besonders negative Eigenschaften zuschreibt! Zufriedenheit oder Reue hängen daher weniger mit der Entscheidung, als mit den wahrgenommenen Konsequenzen nach der Entscheidung zusammen.

HANDS ON:

1) Lobe deine Kunden für die Wahl, die sie getroffen haben!

2) Das Erlebnis nach dem Kauf ist wichtiger für einen loyalen Kunden als der Grund zum Kauf selbst.

3) Wähle den Zeitpunkt, wann deine Kunden sich zwischen alternativen Konzepten, Produkten etc. entscheiden sollen, mit Bedacht. Haben sie sich erst einmal entschieden, ist es schwierig, ihre Meinung zu ändern.

MORE TO COME! Jeden Freitag kommt ein neuer Neuroinsight to go

Neuromäßige Grüße, Gesa und Team

Bitte aktivieren Sie JavaScript

Für die korrekte Darstellung der Website muss JavaScript im Browser aktiviert sein. Bitte aktivieren Sie JavaScript und versuchen Sie es erneut.